Kreative Workshops  |  Halb Voll, Halb Leer? 

Kreativ ?- jede/r ist es! Klar doch!
Aber wie lassen sich diese Ressourcen anzapfen? Diese Workshops sind kleine Abenteuerreisen zu den kreativen Wurzeln in uns. Sie dienen der spielerischen Selbsterforschung, der Auflösung von inneren Blockaden und Gewohnheitsmustern, die uns immer wieder daran hindern die andere kreative Seite in uns zu entdecken.

Workshop 1 | 03./04. November 2018
www - was wäre wenn....

...das Trinkglas zum Faltenrock wird und eine Rede über Knoten hält?
Spielerisch jonglieren wir mit dem Material unseres Alltags. Ob Zahnbürste, Sneaker oder Butterbrot – die Dinge des Alltags sind voll und leer zugleich – sie haben eine Funktion, doch zu was werden sie, wenn wir sie gestalterisch animieren durch Verfremdung? In diesem Spielfeld begegnen wir den Dingen mit unterschiedlichen Perspektiven und diversen kreativen Methoden, die alle Sinne miteinbeziehen.

Workshop 2 | 30./31. März 2019
Die Handschrift des Bauchs
Angelehnt an die kreative Methode des ecriture automatique der Surrealisten werden verschiedene kreative Schreibübungen erprobt, um sich selbst auf die Schliche zu kommen.
Es entstehen bizarre Gedichte und zauberhafte Geschichten, die uns einen neuen Weg zu uns selbst und unserer Biografie zeigen. Der Zensor im Kopf bleibt hier auf der Strecke....

Begleitet werden beide Workshops von Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen, die spielerisch unsere Sinne ölen und das Kreative in uns sprießen lassen.

die gruppe beim arbeiten web  Rot sagt kein wort web  Schiffchen mit hi grund web

Dozentin: Utta Hoffmann
Psychoanalytische Kunsttherapeutin
Creativ Coaching
Systemische Supervision

Kosten: 180€ /pro Seminar

Samstag 10h–18:30h und Sonntag 10h–14h

Anmeldung

Für Interessent.innen der Weiterbildung Kreativitätstraining, die Weiterbildung findet alle zwei Jahre statt:
01. Mai 2018
01. Mai 2020


© 2013 - 2018 APAKT-Hamburg