Studieninhalte

Das Lehrangebot für das Kreativitätstraining besteht aus acht Modulen, die aus Theorie- und Methodenseminaren, sowie einer parallelen ästhetisch-künstlerischen Handlungspraxis bestehen.

Das Theorieseminar befasst sich mit

  • einer Übersicht historischer und aktueller Kreativitätstheorien
  • dem kreativen Erarbeiten/Vortragen eines Kurzreferats
  • Analyse fördernder oder blockierender Dynamik in Gruppe oder Einzelarbeit

In den Methodenseminaren werden

  • spielerische Experimentierfelder eröffnet, die interdisziplinär angelegt sind, d. h. es wird mit performativen, sprachlichen, körperorientierten und künstlerisch-gestalterischen Elementen gearbeitet – einzeln und in der Gruppe
  • Wahrnehmungsübungen und Entspannungstechniken kennengelernt und selbst angeleitet
  • Kreativitätsblockaden abgebaut , wie Angst vor Fehlern, Perfektionsdrang, Bewertungsdruck, Denkverbote und Lösungswegfixierung
  • klassische Problemlösetechniken (z. B. Cross-Impact-Methode, Osborne-Check, De Bono, Morphologischer Kasten) kennengelernt und erprobt sowie neue erfunden
  • eigene Konzepte/Projekte erarbeitet, die in der Supervision partiell realisiert werden.

vernetztes duo 2web600

Folgende Inhalte sind vernetzt:

  • Kreative Selbsterfahrung d.h. Experimentieren in und mit ungewohnten
    Handlungssituationen und Materialien
  • Förderung des individuellen schöpferischen Ausdrucks
  • Achtsamkeitstraining / Wahrnehmungssensibilisierung
  • Künstlerische Experimente / Kunstseminar
  • Kreativitätstheorien / Wahrnehmungspsychologie
  • Klassische Kreativitätstechniken- Kennenlernen und Anwenden
  • Projektentwicklung / Erstellen von eigenen Konzepten und Durchführung
  • Kompetenz in der Verwirklichung von Projekten (Kunst im sozialen Raum)
  • Leitungskompetenz im Umgang mit Gruppen und Teams Qualifizierung imBereich Beratung und Coaching

Abschlusszertifikat

Die Ausbildung wird mit der Präsentation eines Projektkonzepts inklusive Teilrealisation und einem künstlerischen Werk abgeschlossen.


© 2013 - 2017 APAKT-Hamburg